§ 5 Vorstand
5.1 Der Vorstand besteht aus - dem 1. Vorsitzenden vertretungsberechtigt - dem 2. Vorsitzenden vertretungsberechtigt - dem 3. Vorsitzenden vertretungsberechtigt - dem 1. Kassier  nicht vertretungsberechtigt - dem 1. Schriftführer nicht vertretungsberechtigt 5 . 2 Der   Verein   wird   gerichtlich   und   außergerichtlich   durch   den   1.   Vorsitzenden   und durch   den   2.   Vorsitzenden   sowie   durch   den   3.   Vorsitzenden   je   allein   vertreten   (Vor - stand   im   Sinne   des   §   26   BGB).   Im   Innenverhältnis   zum   Verein   gilt,   dass   der   2.   Vor - sitzende   nur   im   Falle   der   Verhinderung   des   1.   Vorsitzenden   und   der   3.   Vorsitzende nur   im   Falle   der   Verhinderung   des   1.   und   des   2.   Vorsitzenden   zur   Vertretung   be - rechtigt ist. 5 . 3 Der   Vorstand   wird   durch   Beschluss   der   Mitgliederversammlung   auf   die   Dauer   von zwei   Jahren   gewählt.   Er   bleibt   bis   zur   satzungsgemäßen   Bestellung   des   nächsten Vorstandes   im   Amt.   Mehrere   Vorstandsämter   können   nicht   in   einer   Person   verei - nigt werden. 5 . 4 Scheidet   ein   Mitglied   des   Vorstandes   vor   Ablauf   der   Amtsperiode   aus,   ist   vom   Ver - einsausschuss   innerhalb   von   21   Tagen   für   den   Rest   der   Amtszeit   ein   neues   Vor - standsmitglied hinzuzuwählen. 5.5 Der Vorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben. 5 . 6 Der   Vorstand   führt   die   einfachen   Geschäfte   der   laufenden   Verwaltung   selbständig. Er   darf   Geschäfte   bis   zum   Betrag   von   750,00   €   im   Einzelfall   ausführen.   Im   übrigen bedarf   der   Vorstand   der   vorherigen   Zustimmung   des   Vereinsausschusses.   Grund - stücksgeschäfte   jeglicher   Art,   einschließlich   der   Aufnahme   von   Belastungen   sowie Geschäfte,   die   den   Betrag   von   10.000,00   €   im   Einzelfall   übersteigen,   bleiben   aus - schließlich der Mitgliederversammlung vorbehalten. Duldet   eine   Angelegenheit   zur   Wahrung   des   Vereinsinteresses   keinen   Aufschub,   so können   diese   Werte   im   Einzelfall   überschritten   werden.   Vereinsausschuss   und   Mit - gliederversammlung sind hiervon zu unterrichten. § 6 Vereinsausschuss 6.1 Der Vereinsausschuss besteht aus: - den Vorstandsmitgliedern und - den Beiräten. Die Beiräte werden durch Beschluss der Mitgliederversammlung auf 2 Jahre ge- wählt.