Ehrenordnung des TSV Untersiemau Stand 03.12.2006 1. Ehrung aktiver Sportler für vielfache Einsätze im Verein Spielernadel in Bronze, Silber und Gold mit Urkunde 1.1. Es werden nur die Spiele in Senioren - Mannschaften gezählt. Ist die Häufigkeit von Spielen gering, so wird die Spielernadel für langjährige Aktivität verliehen. 1.2.   Die   Abteilungsleiter   führen   entweder   Einsatzlisten   in   denen   die   Spiele   der   ein - zelnen   Spieler   registriert   werden,   oder   Listen   in   denen   die   Abteilungszugehö - rigkeit festgehalten ist. 1.3. Es gelten nur offizielle Wettbewerbe. 1.4. Die zu ehrenden Spieler werden vom jeweiligen Abteilungsleiter der Vorstand- schaft vorgeschlagen bzw. nach Erfüllung dieser Leistung gemeldet. 1.5. Die Spielernadeln und Urkunden werden an einer entsprechenden Vereinsfeier verliehen. 1.6. Blumen und/oder Präsente werden durch die Abteilung in der jeweiligen Sport- stätte übergeben. 1.7. Ehrungen mehrerer Spieler kurz hintereinander sollen möglichst zusammenge- fasst werden. 1.8.   Wer   ein   Vielfaches   von   Spieleinsätzen   für   den   Verein   erbracht   hat,   erhält   die Spielernadel.   Da   für   manche   Sportarten   die   Häufigkeit   der   Einsätze   gering   ist, wird die Spielernadel für langjährige Aktivität verliehen. Ab 300 Spiele oder 12 Jahre Spielernadel in Bronze mit Urkunde, Blumen  und Präsent Ab 400 Spiele oder 16 Jahre Spielernadel in Silber mit Urkunde, Blumen und Präsent Ab 500 Spiele oder 20 Jahre Spielernadel in Gold mit Urkunde, Blumen und Präsent Ab 600 Spiele oder 24 Jahre Spielernadel in Gold mit Zahl 600 mit Urkunde, Blumen und Präsent Für weitere Leistungen (Spiele) ist entsprechend zu verfahren. 1.9. Diese Ehrung kann ein Sportler, der in mehreren Abteilungen tätig ist, auch  mehrfach erhalten.